Knaller als erstes Vorbereitungsspiel

Die Vorbereitungsserie der TH Wohnbau Angels startet am morgigen Samstag mit einem Knaller. Die Rutronik Stars Keltern sind DIE Kampfansage des deutschen Basketballs der letzten Jahre. Die Multi-Kulti-Truppe aus der Nähe von Pforzheim sorgte in der letzten Saison für Furore, als sie auf Anhieb Erfolge im Euro-Cup einfuhr, die Gruppenphase erfolgreich überstand und erst in der K.O.-Runde ausschied. In der Meisterschaft blieb dem Aufsteiger des letzten Jahres der große Wurf verwehrt, zum großen Teil sicherlich aufgrund von Verletzungspech, als in den entscheidenden Spielen wichtige Leistungsträger nicht mehr zur Verfügung standen. Das Personal, das Coach Hergenröther auch in dieser Saison wieder um sich versammelt, hat es dabei in sich. Zu den etablierten Jasmine Thomas (USA), Mailis Pokk (Estland), Marina Markovic (Serbien), Romina Ciappina (Belgien) sowie der wiedergenesenen Stina Barnert gesellen sich die Neuzugänge Schaquilla Nunn (USA), Carmen Miloglav , Katharina Fikiel, Katarina Vuckovic, und Amber Orange. Wenn diese Ansammlung von Spitzenspielerinnen zu einer Einheit gefunden hat, wird sie in Deutschland kaum zu schlagen sein, die Ambitionen auf nationale Titel sind unübersehbar. Um so erfeulicher ist es, dass die Nördlinger Basketball-Fans dieses Spitzenteam so früh in der Saison begutachten können. Während Keltern sicherlich noch an der Abstimmung und dem Zusammenspiel feilt, hat Angels-Coach Pat Bär sein Team der letzten Saison beinahe unverändert beisammen. Lediglich die Neuzugänge Mäkitalo und Hill müssen integriert werden, wobei dieser Prozess nach den ersten Trainingseindrücken auf einem guten Weg zu sein scheint. Aber Training ist Training und Spiel ist Spiel. Wie gut das Angels-Team bereits harmoniert, zeigt sich erst im Wettkampf, am besten gegen einen starken Gegner. Insofern ist Samstag Abend 19:30 Uhr Hermann-Keßler-Halle ein Pflichttermin für Rieser Basketball-Fans. Der Eintritt kostet pauschal 5 Euro. Dauerkarten gelten bereits und können auch noch an der Abendkasse erworben werden. Preise dafür: 85 Euro bzw. 55 Euro ermäßigt.